AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der coolmobility GmbH (B to C)

  • 1 Geltungsbereich

(1) Unsere nachstehenden Verkaufsbedingungen gelten für alle zwischen dem Käufer und uns geschlossenen Verträge über die Lieferung von Waren. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden.

(2) In den Verträgen sind alle Vereinbarungen, die zwischen dem Käufer und uns zur Ausführung der Kaufverträge getroffen wurden, schriftlich niedergelegt.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

 

(1) Der Käufer hat sich vor einer Bestellung in unserem Shop zu registrieren.

(2) Bestellung des Käufers, die als Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages zu qualifizieren ist, können wir innerhalb von zwei Wochen durch Übersendung einer Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der bestellten Produkte innerhalb der gleichen Frist annehmen. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

(3) Jeder Käufer, der Verbraucher ist, kann nach den Regelungen der besonderen Widerrufs- und Rückgabebelehrung, den Kaufvertrag widerrufen und die Waren zurücksenden. Diese wird dem Käufer mit Auftragsbestätigung zugesendet.

  • 3 Zahlungsbedingungen

(1) Unsere Preise gelten ab Lager Deutschland ohne Verpackung und ohne sonstige Kosten, wenn in der Auftragsbestätigung nichts anderes festgelegt wurde. In unseren Preisen ist die ge setzliche Mehrwertsteuer eingeschlossen. Diese werden wir in der gesetzlichen Höhe am Tage der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausweisen.

(2) Wir bieten die folgenden Zahlungsmethoden an: PayPal, Kreditkarte (VISA, Mastercard, American Express, Maestro), SOFORT, EPS, ideal, Bancontact, Google Pay, Apple Pay. Etwaige Kosten einer Geld-Transaktion sind von Ihnen zu tragen.

(3) Transport-/Versandkosten (inklusive gesetzliche Mehrwertsteuer)

Versand innerhalb Deutschlands:
Versandkosten frei ab 59,00 € Warenwert
4,95 € Pauschal bis 58,99 € Warenwert

Versand in EU-Länder:
Pauschale Versandkosten: 9,95 € bis Warenwert von 199,00 €
Ab einem Warenwert von 200,00 € 49,95 €

  • 4 Liefer- und Leistungszeit

Soweit im jeweiligen Angebot keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware im Inland (Deutschland) normalerweise innerhalb von 5 - 7 Tagen, bei Auslandslieferungen normalerweise zwischen 10 - 14 Tagen nach Vertragsschluss (bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung). Aktuell kann es aufgrund des hohen Auftragsvolumens sowie personeller Ausfälle bedingt durch die Corona-Pandemie zu Verzögerungen bei der Auslieferung kommen.

Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.

Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.

Bei Selbstabholung informieren wir Sie per E-Mail über die Bereitstellung der Ware und die Abholmöglichkeiten. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

  • 5 Gefahrübergang – Versand/Verpackung

Der Versand der Ware erfolgt nicht versichert auf Gefahr des Käufers. Wir werden uns bemühen, hinsichtlich Versandart Wünsche und Interessen des Käufers zu berücksichtigen. Dadurch bedingte Mehrkosten gehen zu Lasten des Käufers. Die Gefahr der Verschlechterung oder des zufälligen Untergangs geht – wenn der Kunde Verbraucher ist - mit Auslieferung an den Kunden oder wenn der Kunde sich im Annahmeverzug befindet auf den Kunden über.

 

  • 6 Gewährleistung und Haftung

 

(1) Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Ware vorliegt, sind wir unter Ausschluss der Rechte des Käufers, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern, zur Nacherfüllung verpflichtet, es sei denn, dass wir aufgrund der gesetzlichen Regelungen zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt sind. Der Käufer hat uns eine angemessene Frist zur Nacherfüllung zu gewähren. Die Nacherfüllung kann nach Wahl des Käufers durch Beseitigung des Mangels oder durch Lieferung einer neuen Ware erfolgen. Wir tragen im Falle der Mangelbeseitigung die erforderlichen Aufwendungen. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären. Schadenersatzansprüche wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn der Kunde den Mangel nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen an Erhalt der Ware anzeigt. Verschleiß oder Abnutzung in gewöhnlichem Umfang begründen keine Gewährleistungsansprüche.

(2) Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Lieferung.

(3) Wir haften uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden. Für Schäden, die nicht von Satz 1 erfasst werden und die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist von uns, unserem gesetzlichen Vertreter oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. In diesem Fall ist die Schadenersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, soweit wir, unsere gesetzlichen Vertreter oder unsere Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich bzw. grob fahrlässig gehandelt haben.

 

  • 7 Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die uns gegen den Käufer jetzt oder zukünftig zustehen, bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Im Falle des vertragswidrigen Verhaltens des Käufers, z. B. Zahlungsverzug, haben wir nach vorheriger Setzung einer angemessenen Frist das Recht, die Vorbehaltsware zurückzunehmen. Nehmen wir die Vorbehaltsware zurück oder pfänden wir die Vorbehaltsware, ist dies ein Rücktritt vom Vertrag. Wir sind berechtigt, die Vorbehaltsware nach der Rücknahme zu verwerten. Nach Abzug eines angemessenen Betrages für die Verwertungskosten, ist der Verwertungserlös mit dem uns vom Käufer geschuldeten Beträgen zu verrechnen.

(2) Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware, insbesondere Pfändungen, wird dem Käufer auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet hierfür der Käufer.

  • 8 Erfüllungsort, anzuwendendes Recht, sonstiges

(1) Erfüllungsort für Lieferungen aus den zwischen uns geschlossenen Kaufverträgen ist Bielefeld.

(2) Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Die Anwendung des einheitlichen Gesetzes über den internationalen Kauf beweglicher Sachen sowie des Gesetzes über den Abschluss von internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen ist ausgeschlossen.

(3) Sollte eine oder mehrere dieser Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.